Teile diesen Beitrag  

Lenny, Jana, Matteo und Mia haben eine echt coole Oma! Ihr Oma Hildi hat vor gar nichts Angst. Wen wundert es da, dass sie mit ihren Enkeln am Wochenende eine abenteuerliche Wandertour zum Teufelstisch unternimmt, um Matteo die Angst vor Hexen zu nehmen. Ihr Weg führt über den Hexenhut hin zu den drei buckligen Riesen. Und diese liegen wie kann es auch anders sein in einem dunklen, dichten Wald, in dem es ein Leichtes ist sich zu verirren. Wird es gelingen, dass Matteo auf dieser Wanderung seine Angst vor Hexen verliert? Leichter gesagt, als getan, denn da ist seine kleine Schwester, die ihn immerzu ärgert und ihm andauernd schaurige Geschichten erzählt. Im Wald stoßen die 6 immer wieder auf Autosspuren, die dort nichts verloren haben. Als dann auch noch dubiose Männer in Tarnkleidung auftauchen, ist der Detektivsinn der Kinder geweckt. Gut nur, dass sie ihre furchtlose Oma Hildi an ihrer Seite haben!

 

Herausgeber:: ‎ Edel Kids Books – Ein Verlag der Edel Germany GmbH; 1. Auflage, neue (2. Juli 2021)

Gebundene Ausgabe: ‎ 152 Seiten

ISBN-13 : ‎ 978-3961291519

Lesealter: ‎ 8 Jahre und älter

Zum Buch geht es hier

Neuerscheinung von den beliebten Kinderbuchautoren Anu und Friedbert Stohner

 Seitdem Papa eine Gutenachtgeschichte von der kleinen Hexe vorgelesen hat, ängstigt sich Matteo vor Hexen. Er befürchtet, dass sie ihn so klein zaubern könnten, dass er in seine Playmobilautos paßt. Keine Nacht kann er mehr richtig schlafen. Als Oma Hildi davon erfährt, hat sie sofort einen Plan, sie wird mit ihren Enkeln und dem zotteligen Hund, Herr Enquist eine Wandertour unternehmen und dort auf Hexenjagd gehen, sowie sie einst mit ihrem Vater auf Räuberjagd gegangen ist. Er hatte nämlich als kleiner Junge unglaubliche Angst vor Räubern, die er so verloren hat.

Gesagt getan, schon am kommenden Wochenende geht es los, Oma Hildi ist eine Frau der Tat. Gut ausgerüstet, macht sich die Gruppe auf den Weg zu den 3 buckligen Riesen, wie die Steinformation heißt. Am Hexenhut haben sie ihre Übernachtung geplant.

Auf ihrer Wandertour warten so einige Überraschungen auf die Gruppe

Kaum sind sie im Wald und ein Stück des Weges gegangen fällt ihnen ein tarnfarbener Kastenwagen auf, der mit riesigem Tempo durch den Wald rast und sie fast noch umgefahren hätte. Am Teufelstisch finden sie die passenden Reifenspuren und jede Menge Müll von den Insassen, da ist sofort ihr detektivischer Spürsinn geweckt. Was hat es mit diesen seltsamen Männern auf sich? Nach dem Zwischenfall stellt Oma Hildi dann auch noch fest, dass sie ihr Handy bei Opa Martin vergessen hat, und damit nicht genug im weiteren Verlauf ihrer Tour muss sie auch noch zugeben, dass sie auch die Wanderkarte dort hat liegen lassen.

Spuren der Holzdiebe

Als Oma und Enkel nach einem anstrengenden Wandertag, auf dem Matteo nicht selten an Hexen hat denken müssen und auch glaubt Anzeichen dafür gesehen zu haben,  am Hexenhut ankommen sind, müssen sie feststellen, dass die Holzdiebe auch bereits dort waren, denn sie finden erneut Spuren. Vom Förster, den sie unterwegs getroffen haben, wissen sie, dass es sich bei den Männern vermutlich um Holzdiebe handelt, die tagsüber auskundschaften, wo sie nachts Holz stehlen. Werden sie in der Nacht hier ihr Unwesen treiben? Vorsichtshalber stellen die Kinder mit ihrer Oma ihr Zelt verdeckt vom Hexenhut auf, damit man sie nicht sofort sehen kann, falls die Diebe in der Nacht kommen sollten. Klar, dass Mia auf der ganzen Tour immer wieder von Hexen anfängt und auch Hexengeschichten erzählen will. Wird es gelingen Matteos Angst mit dem Ausflug zu besiegen und vielleicht sogar die Holzdiebe zu überführen?

Spannende Geschichte, die begeistert

Das Buch ist in 29 kurze, gut zu lesende, dem Alter entsprechende Kapitel aufgeteilt. Viele Dialoge machen ein zügiges Lesen möglich und nehmen die Kinder direkt mit in die ebenso spannende, wie liebenswerte und lustige Geschichte, in der es so manches Mal anders kommt als man denkt. Die kleinen Leser können sich mit den unterschiedlichen Protagonisten identifizieren und wünschen sich, sie hätten die Gelegenheit eine ebenso coole Wandertour zu machen. Leider haben nicht alle Kinder eine so coole Oma und einen so umsichtigen Opa. Das Buch ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Als Lesealter ist 8 Jahre angegeben, ich denke, wenn Mama oder Papa vorlesen, wird es auch schon Kinder ab 6 Jahren begeistern.

Protagonisten mit denen die Leser sich identifizieren können

Ein sehr wichtiges Thema, die Angst bei Kindern, die sie nachts schlecht träumen oder sogar schlecht schlafen läßt und sie häufig auch am Tag begleitet, wird aufgegriffen und auf eine sehr liebevolle, lustige und einfühlsame Weise bearbeitet und entschärft. Die kleinen Leser verstehen so besser, woher ihre Angst kommt, dass diese zumeist ganz unbegründet ist und vor allem auch andere Kinder Ängste haben.  Auch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Geschwister-Charaktere, sowie der Zusammenhalt der Familie mit einer Oma, die immer für ihre Enkel da ist, und für viele Probleme eine super Lösung parat hat, wird aufgegriffen.

Lesespaß vom Bestseller-Autor*Innen-Ehepaar Stohner

Das Bestseller-Autor*Innen-Ehepaar ist bekannt für seine wunderschönen Kinderbücher, die einfach Spaß machen, die kleinen, sowie großen Leser fesseln und für einige Stunden in eine andere Welt entführen. Die Geschichte um die 4 unterschiedlichen Geschwister, ihre coole Oma und deren Hund Herrn Enquist lädt geradezu zu einer Fortsetzung ein.

Elli Bruder hat das Buch mit ihren wunderschönen, lustigen, bunten, fantasievollen und sehr treffenden Illustrationen abgerundet und zaubert dem Betrachter nicht selten ein Lächeln ins Gesicht.

Fazit: Ein Buch, was die Leser begeistert und auf eine spannende, lustige Wanderung mit ernstem Hintergrund mitnimmt und unerwartetem Ausgang. So macht Lesen Spaß.

Gewinnspiel: 2 handsignierte Exemplar

Heute könnt ihr bei uns 2 handsignierte Exemplare des druckfrischen Buchs von Anu und Friedbert Stohner gewinnen.

Kommentiert entweder in der App, auf Facebook oder bei Instagram unter dem Beitrag und lasst uns wissen, warum ihr euch dieses tolle Buch sichern möchtet.

Das Gewinnspiel läuft bis Donnerstag, den 8.07.2021 um 23:59 Uhr. Mitmachen kann jede*r über 18 Jahren mit festem Wohnsitz in Deutschland.

Solltet ihr kein Glück beim Gewinnspiel haben, könnt ihr euch das spannende Buch hier bestellen.

Die Richtlinien zur Verlosung findet ihr hier

Von Anu Stohner ebenfalls gerade erschienen

Ein interessantes Interview mit dem Autor*Innenehepaar Anu und Friedbert Stohner

Jetzt beim Gewinnspiel teilnehmen

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: barrio-app download