Teile diesen Beitrag  

Kennt ihr das, das neue Schuljahr beginnt, alle Lehrenden haben ihre speziellen Wünsche und wir Eltern müssen in der Gegend rumrennen, um alles zu besorgen. So ganz nebenbei haben die Kids auch noch ihre Wünsche und Anforderungen an ihre Schulsachen. Da geht jedes Jahr viel Zeit drauf und Nerven kostet es auch noch. Da gibt es ab sofort tatkräftige Unterstützung von Schoolbag Express.

Wie sind Sie auf die Idee zum Schoolbag Express gekommen?

Mein Geschäftspartner und ich sind beide Eltern von Grundschulkindern und wissen, wie zeitaufwendig es sein kann, sich durch Onlineshops zu klicken und jedes passende Heft, inklusive Umschlag und sonstiges Zubehör zu finden. Dann vergeht nochmal viel Zeit, bis zu Hause alles beschriftet und zusammengepackt ist. „Wie schön es wäre, wenn das jemand für uns übernehmen würde“, sagte ich eines Tages zu ihm. „Lass uns das doch für andere machen“, schlug er vor. Bis zur tatsächlichen Umsetzung verging viel Zeit der Recherche und Vorbereitung, aber dieser Moment war die Geburt der Geschäftsidee.

Dieses Jahr starten wir in unsere erste Saison, allerdings sind wir keine kompletten Neulinge. Neben der privaten Erfahrung mit den eigenen Kindern, waren wir beide früher im Logistikbereich angestellt und bringen daher wichtige Skills aus dieser Branche mit. Ich arbeite außerdem in meiner eigenen Content-Marketing-Agentur.

Welchen Service bietet der Schoolbag Express genau?

Auf den ersten Blick sind wir ein Onlineshop für Schul- und Bastelbedarf. Doch unser Fokus liegt auf dem Service der Schullisten-Umsetzung. Das bedeutet, Eltern senden uns die Materialliste der Kinder und wir packen alles zusammen, beschriften und bereiten vor. Dann versenden wir die Pakete und nehmen damit den Eltern viel Zeit und Arbeit ab. Stehen auf der Materialliste Produkte, die wir nicht direkt im Shop führen, ist das kein Problem. Über unsere Händler besorgen wir jeden Artikel, auch das komplette Schulbuchsortiment können wir zur Verfügung stellen.

Wie sieht der Ablauf für Eltern aus, die diesen Service nutzen wollen?

Die Eltern können uns die Materiallisten per Whats App, Mail oder Upload zukommen lassen. Weitere Messenger folgen noch. Wer bestimmte Artikel bereits zu Hause hat, kann diese durchstreichen oder zusätzliche Wünsche ergänzen. Mit der Liste benötigen wir die Klasse und den Namen des Kindes, sowie die Lieblingsfarbe. So können wir die Produkte individuell zusammenstellen und später vorbereiten. Zunächst stellen wir einen Warenkorb zusammen, den die Eltern bestätigen oder noch verändern können. Erst nach ihrer Zustimmung werden alle Schulmaterialien startklar gemacht und versendet.

Ihr habt verschiedene Varianten für die sich eure Kunden entscheiden können, was sind da genau die Unterschiede?

Beim Standard-Paket erhalten die Eltern und Kinder die Schulsachen in einer preisgünstigen, aber dennoch guten Qualität, wie sie sie auch im Laden kaufen würden. Im Premium-Paket bieten wir beispielsweise Hefte mit dickerem Papier an und stabilere Produkte. Die Eco-Variante bezieht sich auf die Nachhaltigkeit. Hier verzichten wir weitestgehend auf Kunststoff und entscheiden uns für Papierumschläge, Hefte und Blöcke aus Recyclingpapier usw.

Euer Motto ist vom Karton in den Ranzen – Was genau bedeutet das?

Damit meinen wir, dass wir sämtliches Schulmaterial soweit vorbereiten und beschriften, dass die Eltern es aus dem verschickten Karton direkt in den Schulranzen packen können und keine Arbeit mehr damit haben. So ist ein einfacher Start ins neue Schuljahr gesichert.

Wie wichtig ist der Nachhaltigkeitsgesichtspunkt bei dem Schoolbags?

Nachhaltigkeit ist uns besonders wichtig. Gleiches gilt für Kund*innen. Immer mehr Menschen setzen sich für Umweltschutz ein und achten dahingehend auch bei Neuanschaffungen. Deshalb bieten wir die etwas höherpreisige Eco-Variante des Schulbedarfs an. Dabei achten wir außerdem auf Produkte, die in Deutschland hergestellt werden. Außerdem bieten wir beispielsweise Zubehör für Zirkel sowie Ersatzklingen für Spitzer an. So können die Produkte repariert, statt ersetzt werden.
Selbst bei unseren Arbeitsschritten legen wir Wert auf Nachhaltigkeit. So sind selbst unsere Flyer auf Recyclingpapier gedruckt. Rechnungen versenden wir per Mail, arbeiten also weitestgehend papierlos

Welche Schulsachen sind bei den Kids heute besonders angesagt?

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind Sammeltaschen in der Größe A5 beliebt und in dieser Saison unser kostenloses Give-away für alle Bestellungen. Darin werden häufig Atemschutzmasken transportiert. Neben den notwendigen Schulsachen sind bei Kindern Steckstifte und Steckradierer in bunten Farben beliebt.
Weitere Infos zu uns. Wir sind auf folgenden Kanälen vertreten, aber in Social Media erst kürzlich aktiv geworden:

Homepage: https://www.schoolbag-express.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Schoolbag-Express-105601198288419
Instagram: https://www.instagram.com/schoolbag_express/
Pinterest: https://www.pinterest.de/texten0373/_saved/
Beitragsfoto: Foto von CDC von Pexels

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: barrio-app download