Teile diesen Beitrag  

Der Sommer steht vor der Tür, wir können uns endlich wieder freier bewegen, wenn das nicht zu vielseitigen Aktivitäten einlädt. Kinder lieben es draußen zu sein, die frische Luft und die Bewegung tut der Gesundheit gut. Hier kommen die passenden Ideen dazu. Ihr werdet feststellen, dass tolle Unternehmungen nicht unbedingt viel kosten müssen.

  1. An den Baggersee gehen und dort nach Herzenslust spielen, plantschen und schwimmen.
  2. Picknick mit der ganzen Familie. Bereitet zu Hause ein Picknick mit vielen, gesunden Leckereien vor, packt euren Picknickkorb, eine Decke, ein paar Spiele für draußen und ab geht es in die Natur. Kinder lieben Picknicks.
  3. Unter freiem Himmel schlafen. An einem besonders warmen Sommerabend mit klarem Sternenhimmel ist das eine tolle Abwechslung.
  4. Eine Bootsfahrt. Plant mal wieder eine Bootsfahrt ein, alle Kids lieben es Boot zu fahren, das geht selbst den Allerkleinsten so.
  5. Eine Eisparty – genaue Tipps dazu findet Ihr bei Luca bastelt
  6. Minigolf spielen – wir haben es als Kinder geliebt, mein Sohn liebt es und es macht jede Menge Spaß für die ganze Familie.
  7. Eis selbst machen und schlemmen. Kinder lieben Eis, im Sommer ist es mega erfrischend. Macht mal gemeinsam ein Eis und schlemmt. Gesunde Rezepte ohne Zucker findet ihr bei SweetHappiness 
  8. Neues Schwimmbad in der Umgebung entdecken. Sommerzeit – Schwimmbadzeit. Entdeckt mal ein neues Schwimmbad in Eurer Umgebung und genießt einen Tag Badespaß mit den Kids.
  9. Wasserbomben – Schlacht. Kinder lieben Wasser und im Sommer Wasserbomben noch mehr. Die ideale Abkühlung an heißen Tagen. Der Rasensprenger oder Gartenschlauch tut es zur Not auch.
  10. Wald entdecken. Nehmt euch mal wieder Zeit gemeinsam mit den Kindern die Natur zu entdecken. Nehmt euch eine Auszeit und ein Waldbuch und ab geht es auf Entdeckungsreise in den Wald. Es gibt viel zu sehen und zu lernen. Welcher Baum ist das? Käferbestimmung? Welche Kräuter kann man essen? Viel Spaß. 
  11. Geocaching ist die Alternative für ältere Geschwisterkinder, Schatzsuche im Wald und Freien mit Smartphone.
  12. Blumenkränze binden. Ein Klassiker bei unseren Mütter, der heute noch genauso viel Spaß macht und auch noch toll aussieht, auch auf den  Fotos vom neuen Jahreskalender für 2021.
  13. Basteltag einlegen. Basteln macht immer Spaß und Kreativität fördert die Entwicklung der Kinder. Luca bastelt hat viele Ideen für euch 
  14. Steht mal wieder ein Regentag ins Haus und lädt dazu ein Zeit auf der Couch zu verbringen ist ein Lesetag toll. Leiht euch in der Bücherei neue Bücher aus oder schaut in eurem Fundus und ab geht es auf das Sofa.
  15. Museumsbesuch – Man kann gar nicht früh genug damit beginnen mit den Kindern ins Museum zu gehen und den kleinen Entdecker in ihnen zu fördern. Gerade in den Städten findet ihr die tollsten Museen auch für Kids direkt in eurer Nähe.
  16. Gartenparty. Sommer und Gartenparty gehören zusammen. Geht super auch auf dem Balkon oder geht gemeinsam in den nächsten Park. Ladet Freunde mit Kindern ein, jeder bringt etwas zu essen mit, die Papas sind für die Getränke zuständig (die Kinderbowle nicht vergessen) und schon kann die Party los gehen. Wer einen Garten hat, kann den nachmittags mit den Kinder sommerlich dekorieren, das bringt Fun.
  17. Feuer im Freien– die Gartenparty bietet sich an, um gemeinsam abends ein Feuer zu mache. Feuerschalen könnt ihr überall günstig bekommen und los geht es. Kinder lieben gegrillte Würstchen, Stockbrot und natürlich auch Marshmallows.
  18. Sternwarte besuchen. Für Klein und Groß ein tolles Erlebnis ist die Sternwarte. Es macht unglaublich Spaß gemeinsam mit großen Teleskopen die Sterne zu beobachten.
  19. Flohmarkt veranstalten – schaut mal, wovon Ihr euch trennen könntet, die Kinder sind immer viel zu schnell aus ihren Sachen raus gewachsen. Macht ein paar Freunde und Nachbarn mobil, setzt einen Termin fest und los geht es mit dem Straßenflohmarkt, in der eigenen Straße. In Finnland gibt es eine tolle Tradition übersetzt der „Putztag“, da sind im ganzen Land überall im Freien Flohmärkte, wo die Leute ihre Sachen verkaufen können. Macht Spaß, entleert die Wohnung und fördert den nachhaltigen Umgang mit Dingen.
  20. Tag auf dem Erdbeer oder Blaubeerhof – in vielen Stadtrandgebieten gibt es sie, man kann gemeinsam mit den Kindern gesundes Obst pflücken, jede Menge naschen und dann gemeinsam zu Hause damit etwas Leckeres kochen. Marmeladen solltet ihr auf jeden Fall machen, sie sind im Winter eine leckere Erinnerung an einen tollen Tag.
  21. Schatzkiste anlegen. Wählt jeden Tag gemeinsam etwas aus, was es wert ist in eure Schatztruhe des Sommers zu kommen, das kann eine Eintrittskarte, ein im Wald gefundener Stock, ein Stein und vieles mehr sein. Die Kinder bewahren sich so die Erinnerungen an einen tollen Sommer und ihr könnt immer mal rein schauen und euch eure Erinnerungen erzählen.
  22. Streetart – bewaffnet euch mit einfacher Malkreide und verschönert eure Straße oder euren Gehweg. Es ist lustig,  witzige Kulissen oder Gegenstände, wie Kronen, Hüte, Frisuren etc. auf die Straße malen und sich dann später dort hinzulegen und coole Fotos zu machen.
  23. Spielestunden im Freien – spielt mal wieder die klassischen Spiele wie Federball, Fußball, Basketball, Murmeln, Seilspringen und viele andere mehr im Freien. Das geht mit Kindern in jedem Alter und hält auch die Mamas und Papas fit.
  24. Fahrradtour – die richtige Zeit für eine tolle Fahrradtour ist der Sommer. Sucht euch ein schönes Ziel aus und los geht es. Oder entdeckt einfach mal die Umgebung mit dem Rad. Überall gibt es viel zu entdecken, was man mit den Zweirad besser sieht, als wenn man mit Auto oder Bus daran vorbei fährt.
  25. Zoobesuch – der Klassiker bei gutem Wetter. Nehmt euch einen ganzen Tag Zeit, um mit den Kids im Zoo die Tiere zu entdecken und zu beobachten.
  26. Seifenblasen machen – welche Zeit eignet sich besser um Seifenblasen nach Lust und Laune zu machen als der Sommer. Wählt allerdings einen nicht zu heißen Tag aus, dann funktioniert es besser. Zahlreiche Rezepte zum Seifenblasenflüssigkeit selbst zu machen findet Ihr im Internet, auch für die beliebten Riesenseifenblasen.
  27. Entdeckt einen neuen Spielplatz und lernt dort neue Leute kennen.
  28. Gardening Tag – Wer keinen eigenen Garten hat, findet in vielen Städten Projekte, wo er sich einbringen kann. Vorteil ist, die Kinder sind an der frischen Luft, lernen etwas und haben jede Menge Spaß beim Anpflanzen. Und ab sofort schmeckt das Obst und Gemüse noch leckerer.
  29. Veranstaltet für eure Kids und ein paar Freunde einen Kinderkino-Nachmittag oder Abend.
  30. Besuch auf einem Reiterhof. Vielen Reiterhöfen kann man einen Besuch abstatten und die Kids können sogar noch eine Runde reiten.
  31. Verkleidet euch und macht Rollenspiele.
  32. Turnen im Freien – Kinder lieben Bewegung. Im Sommer kann man prima mit einer Gruppe Kids die Bewegung im Freien abhalten. Ladet ein paar befreundete Kinder samt Mamas ein und macht eine gemeinsame Turnstunde draußen. Klar solche Aktivitäten legt ihr am besten auf die kühlen Morgen oder Abendstunden.
  33. Streift durch die Gegend und nehmt überall die verschiedensten Geräusche auf. Zu Hause macht dann ein Ratespiel daraus. Ratet selbst, laßt andere raten, welche Orte da sind. Oder erzählt Papa, Oma und anderen Leuten eure Geschichte zu den Geräuschen, das fördert das Artikulationsvermögen der Kids.

Habt einen tollen Sommer, an den Ihr Euch noch lange erinnern werdet!

Weitere spannende Beiträge

 

Jetzt beim Gewinnspiel teilnehmen

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: barrio-app download