Teile diesen Beitrag  

Asa, der Affe, erschreckt sich ziemlich, als er im Dschungel plötzlich auf die kleine Spinne Mucks trifft. Zuerst hat er schreckliche Angst vor ihr, das ändert sich aber als er sie besser kennen lernt. In jeder normalen Entwicklung von Kindern treten Ängste auf, sie erfüllen sogar hilfreiche und notwendige Funktionen. Allerdings können sie in manchen Fällen auch zu Einschränkungen und Leidensdruck bei Kindern und ihrem Umfeld führen. 

Dieses Buch wurde entwickelt, um Kinder und ihre Bezugspersonen durch zahlreiche praktische Übungen im Umgang mit verschiedenen Ängsten zu stärken.

Das Buch enthält

  • Die Geschichte von Asa dem Affen und Mucks der Spinne
  • Informationen zum Thema Angst und wozu sie gut ist
  • Zahlreiche praktische Übungen für einen gesunden Umgang mit verschiedenen Ängsten
  • Anleitungen zu den einzelnen Übungen für die Eltern
  • Übungsseiten zum Zeichnen und Basteln für die Kinder mit dem Angstbaum, der inneren Schatztruhe, den Angst-Tokens und vielem mehr 

Herausgeber  :  Fabienne Hesse (2. April 2021)

Taschenbuch  :  82 Seiten

ISBN-13  :  978-3033084858

Zum Buch geht es hier

Gemeinsam gegen die Angst

Ängste gehören zur kindlichen Entwicklung. Entscheidend ist unser Umgang mit ihnen bzw. wie wir unsere Kinder unterstützen mit ihnen umzugehen. Entweder die Ängste manifestieren oder sie verflüchtigen sich zum Beispiel durch den in Fabienne Hesses Buch beschriebenen Ansatz des freundschaftlichen Umgangs mit der. Fabienne Hesse erzählt in ihrem Buch die Geschichte von Asa, dem kleinen Affen, der sich vor Spinnen fürchtet bis er Mucks die kleine Spinne besser kennen und verstehen lernt. Die Autorin hat sich dem wichtigen Thema Angst angenommen, um sowohl Kindern als auch deren Bezugspersonen durch zahlreiche praktische Übungen den Umgang mit verschiedenen Kinderängsten zu erleichtern und sie in den jeweiligen Situationen zu stärken.

Praktische Übungen zusätzlich zur Geschichte

Das Buch ist für Kinder im Alter von ca.  4 – 9 Jahren geeignet. Die Übungen können direkt mit den Kindern durchgeführt werden. Nach der eigentlichen Geschichte, die kinngerecht und gut verständlich geschrieben ist, ist der Elternteil blau gekennzeichnet und beschreibt die Durchführung der Übungen für die Bezugspersonen, der Kinderteil ist grün und bezieht die Kleinen interaktiv mit ein. 

Die Illustrationen sind bunt, lustig, ansprechend und detailreich. Ein wichtiges Buch, um sich dem Angst-Komplex, der selbst vor den Allerkleinsten nicht Halt macht, zu nähern. Fabienne Hesse geht sehr sensibel, emphatisch und liebevoll damit um, und begleitet die kleinen Leser bzw. Zuhörer geschickt zum Kern der Ängste. 

BARRIOs Fazit: Gerade heutzutage werden zum Beispiel durch den zum Teil sehr frühen Umgang mit den Medien die Ängste unserer Kinder schon sehr früh entwickelt. Oft werden Ängste auch marginalisiert, nicht verstanden oder erkannt. Doch unerkannt wird aus einer kleinen Angst, ein Problem und nimmt eventuell später noch größere Dimensionen an. Sich den Ängsten der Kinder (und vielleicht auch den eigenen?) zu stellen und spielerisch zu beschäftigen ist ein nachhaltiger Gewinn für die ganze Familie!

Mehr Infos zum Buch findet ihr hier

Ein Interview mit der großartigen Autorin Fabienne Hesse erscheint um 10 Uhr in unserem Magazin!

Weitere Beiträge zum Thema Angst

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: barrio-app download